Refill von Tintenpatronen
Die preiswerte Alternative zum Neukauf!

Tinte

Bei Tinte handelt es sich um eine High-Tech Flüssigkeit, die ständig weiterentwickelt wird.

Tinten unterscheiden sich u.a. in der Viskosität, der Oberflächenspannung, dem Temperaturverhalten im thermischen Druckkopf sowie der elektrischen Leitfähigkeit. Sie ist neben dem Druckkopf und dem Papier maßgeblich für die Qualität des Ausdrucks verantwortlich.

Allgemeines

Meine Erfahrungen     
2004 war ich auf der Suche nach einem Lieferanten für Tinte. Ein Lieferant verlangte bis zu 390 € Franchise-Gebühren (pro Monat!). Bei dem Nächsten hätte ich keinerlei Service nebenbei anbieten dürfen. Schließlich fand ich einen Lieferanten, der mir ohne Bedingungen Tinte verkaufte. Ich druckte meine Werbezettel auf einem Canondrucker (IP 3000). Nach ca. 3000 Seiten streikte der Druckkopf. Der dann ausgetauschte Druckkopf hielt ebenfalls ca. 3000 Seiten. Nach einer Sortimentsumstellung der Tinte und einem weiteren Tausch des Druckkopfes druckte ich über 10.000 Seiten ohne Qualitätsverlust. Das zeigt doch sehr deutlich, dass es auf die Qualität der Tinte ankommt, oder?


Zwei Gründe für die Wiederbefüllung:
     

  • Der Preis: Die Wiederbefüllung kostet nur Bruchteile einer neuen Tintenpatrone!
  • Die Umwelt: leere Tintenpatronen sind Sondermüll!       

Wann lassen sich Patronen auffüllen?
Das Auffüllen von Tintenpatronen ist ein Miteinander. Bei Tintenpatronen handelt es sich um ein High-Tech-Produkt! Dieses will auch als solches behandelt werden.
Die Tinte soll möglichst schnell auf dem Papier trocknen. Genauso trocknet sie auch im Drucksystem. Deshalb sollte die Patrone möglichst schnell (innerhalb von 2 Wochen) wiederbefüllt werden. Diese Zeit kann verlängert werden, wenn die Patrone mit einem feuchten Tuch (nicht auf die Kontakte legen) in einen Plastikbeutel oder eine gut schließende Dose gelegt wird.

Qualität und Quantität
Ihre Patronen werden so voll wie möglich befüllt und zwar unabhängig von der ursprünglichen Originalfüllmenge. Die Technik der Befüllung wird ständig weiterentwickelt.
Damit stets eine optimale Druckerfunktion gewährleistet ist, erhält jede Patrone ihre spezielle Tinte. Universaltinte kommt nicht zum Einsatz!

Preise für die Wiederbefüllung

HerstellerBeschreibungSchwarzFarbe
Hersteller Beschreibung Schwarz Farbe
HP®,
Lexmark®,
Samsung®
Patronen mit Druckkopf 10,00 € 13,00 €
Olivetti® FAX LAB mit Einfüllöffnung 7,00 € -
Epson® (HC) C70/C80/C82/CX5x00 8,00 € -
Epson® Single-Ink-Jet mit Chip 6,00 € 6,00 €
Epson® mit 3-farbiger Farbpatrone 5,00 € 9,00 €
Epson® mit 5-farbiger Farbpatrone 5,00 € 12,00 €
Canon® Patronen mit Druckkopf 10,00 € 13,00 €
Canon® Patronen ohne Druckkopf
(Single Ink)
6,70 € 3,90 €
Canon® BCI-21 und BCI-24 3,00 € 6,00 €
Canon® Mobile Drucker: i70, i80, IP90, … groß: 3,00 € 3,00 €
Brother® LC-900, LC-970, LC-980, LC-1000, LC-1100 6,70 € 3,90 €
       
  Dose für Lagerung von Tintenpatronen 3,00 €  

Lagerung

Damit der Druckkopf immer mit Tinte gefüllt ist, muss bei der Lagerung von Tintenpatronen darauf geachtet werden, dass sie so gestellt werden, dass der Druckkopf nach unten gerichtet ist. Dieses ist aus zwei Gründen wichtig:    

  • Wenn Sie die Druckerpatrone einsetzen und Luft im Druckkopf ist, kann sie nicht drucken. Die Luft muss dann erst aus dem Druckkopf abgesaugt werden.
  • Wird die Patronen über einen längeren Zeitraum gelagert und der Druckkopf ist ohne Tinte, können Reste so festtrocknen, dass die Patrone, nachdem die Luft abgesaugt wurde, trotzdem streifig druckt.

Verantwortlich für das Leerlaufen des Druckkopfes ist die Schwerkraft. Unterstützt wird dieser Effekt noch durch leichte Temperaturschwankungen (Volumenänderung durch Temperatur).
Damit die Patrone während der Lagerung bestmöglich geschützt ist, empfehle ich den Einsatz einer luftdicht schließenden Dose.

Auch Patronen, in denen kein Druckkopf ist, sollten so gelagert werden, wie sie in den Drucker gesteckt wird. Die Tinte läuft dann zum "Ausgang", also dahin, wo sie auch verwendet werden soll.

Fehler

Mögliche Ursachen, wenn streifiger / kein Ausdruck

  • Der Druckkopf ist verbraucht oder defekt:
    Die Heizelemente und Düsen sind am Ende entweder durch normalen Verschleiß nach einigen tausend Seiten oder durch Verwendung einer minderwertigen Tinte, welche aggressive Lösungsmittel etc. enthalten können und so mit der Zeit den Kopf zerstören, oder aber auch durch Drucken obwohl keine Tinte im Gerät war, wodurch die Kühlung durch nachfließende Tinte gefehlt hat, was zu Kopfschäden durch Überhitzung führt. Hier hilft nur ein neuer Druckkopf.
  • Der Druckkopf ist verstopft:
    z.B. durch lange Standzeit in der die Tinte eingetrocknet ist, oder Verwendung einer Tinte, welche durch Ihre Zusammensetzung sehr dickflüssig ist, zu große Pigmente enthält oder einfach schnell eintrocknet. Oft reicht es hier, wenn man 1-2 Intensivreinigungen des Druckkopfes startet (Druckertreiber, Register "Wartung"). Andernfalls kann man noch eine manuelle Kopfreinigung mit Druckkopfreiniger versuchen.
  • Die verwendeten Tinten/Tintentanks sind defekt/minderwertig:
    Gerade bei Billigsttinten kommt es oft vor, dass die Tinte zu dickflüssig ist, zu große Pigmente hat, oder in kürzester Zeit im Tank eintrocknet, was dazu führt, dass die Tinte nicht mehr durch den Kopf läuft und somit Streifen bildet oder gar keinen Ausdruck mehr zulässt. Auch die Tanks an sich sind oft billig gearbeitet, die Entlüftung funktioniert dabei nicht richtig, und es entsteht nach kurzer Druckzeit ein Unterdruck in der Patrone, wodurch der Kopf keine neue Tinte mehr nachsaugen kann. Andere Tanks und andere Tinte zu versuchen kann also durchaus helfen.
  • Die Elektronik, welche den Kopf ansteuert ist defekt:
    Dies kommt extrem selten vor, kann aber nicht ausgeschlossen werden. Hier hilft nur ein neuer Drucker.

Rechtliche Hinweise

  • ® Die aufgeführten Markennamen und Warenzeichen auf dieser Seite dienen der Kompatibilitätsanzeige mit den verschiedenen Druckern. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
  • Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
  • Die Preise gelten inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
  • Die angegebenen Preise gelten für die Befüllung einer Patrone!